Cost per Mille (CPM) im Marketing erklĂ€rt + kostenloser 🔱 Rechner

Cost per Mille (CPM), auch als Kosten pro Tausend Impressions bezeichnet, ist eine wichtige Kennzahl im Marketing, die die Kosten pro tausend Impressions oder Anzeigenaufrufe misst. CPM ist besonders relevant fĂŒr Werbekampagnen, bei denen die Sichtbarkeit und Reichweite im Vordergrund stehen, wie zum Beispiel Display-Werbung oder Bannerwerbung. Diese Metrik ermöglicht es Unternehmen, die Kosten fĂŒr das Erreichen einer bestimmten Anzahl von potenziellen Kunden zu ermitteln. Entdecke hier noch mehr KPI & Marketing Rechner.

Bedeutung: Definition im Marketing

CPM gibt den durchschnittlichen Preis an, den ein Unternehmen fĂŒr tausend Impressionen oder Sichtkontakte fĂŒr seine Werbeanzeigen bezahlt. Eine Impression entspricht dabei einer einzelnen Anzeigenschaltung oder dem Erscheinen einer Werbeanzeige auf der Website eines Publishers. CPM ist eine wichtige Metrik fĂŒr Werbetreibende, die darauf abzielen, ihre Botschaft einer breiten Zielgruppe zu prĂ€sentieren.

Berechnung: CPM berechnen

Die Berechnung des Cost per Mille ist einfach. Du nimmst die Gesamtkosten einer Werbekampagne und teilst sie durch die Anzahl der tausend Impressionen (Mille). Die Formel lautet:

CPM = Gesamtkosten der Kampagne / (Anzahl der Impressionen / 1000)

Ein Beispiel zur Verdeutlichung: Angenommen, ein Unternehmen hat 500 Euro fĂŒr eine Bannerwerbung ausgegeben, und die Anzeige wurde insgesamt 100.000 Mal angezeigt. Dann betrĂ€gt der CPM:

CPM = 500 Euro / (100.000 Impressionen / 1000) = 5 Euro pro Tausend Impressionen

CPM Rechner

Berechne hier kostenlos deine Werte:

Rechner von Social Media One

Bedeutung der CPM-Berechnung

Der CPM ist eine entscheidende Kennzahl, um die Effizienz und die Kosten einer Reichweitenkampagne zu messen. Ein niedriger CPM bedeutet, dass das Unternehmen kostengĂŒnstig eine große Anzahl von Impressionen erzielen kann, was insbesondere fĂŒr Branding- und Awareness-Kampagnen von Vorteil sein kann. Ein hoher CPM kann hingegen darauf hindeuten, dass die EffektivitĂ€t der Anzeigen verbessert werden muss, um eine kosteneffiziente Reichweite zu erzielen.

Beispiel: Optimierung des CPM

Ein Online-Magazin möchte den CPM seiner Display-Werbung optimieren. In den letzten vier Wochen hat das Magazin insgesamt 2.500 Euro fĂŒr die Kampagne ausgegeben, und die Anzeigen wurden dabei insgesamt 500.000 Mal angezeigt. Der aktuelle CPM betrĂ€gt:

CPM = 2.500 Euro / (500.000 Impressionen / 1000) = 5 Euro pro Tausend Impressionen

Das Magazin entscheidet sich, die Werbeanzeigen auf relevanteren Websites zu platzieren und gezieltere Zielgruppen anzusprechen, um die EffektivitÀt der Kampagne zu steigern. Als Ergebnis verbessert sich die Leistung der Kampagne, und der CPM sinkt auf 4 Euro pro Tausend Impressionen.

Die Optimierung des CPM ermöglicht es dem Magazin, die Sichtbarkeit und Reichweite seiner Anzeigen zu steigern und dabei die Kosten pro tausend Impressionen zu reduzieren.

KPI & Marketing Rechner kostenlos

Willst du das volle Potenzial deiner Marketingstrategie ausschöpfen? Unsere maßgeschneiderten KPI-Rechner bieten dir die Möglichkeit, schnell und einfach entscheidende Kennzahlen zu berechnen. Von der Kundengewinnung bis zur Conversion Rate, wir haben die Werkzeuge, die du brauchst, um den Erfolg deiner MarketingbemĂŒhungen zu maximieren. Entdecke, wie du mit unseren Rechnern deine Ausgaben optimierst, die Effizienz steigerst und das Engagement deiner Zielgruppe erhöhst!